MAI 23.

19:30 UHR + ERÖFFNUNG + Friedrich Christian Delius, Barbara Frischmuth, Michael Fehr

GROSSE UNIVERSITÄTSAULA, Max-Reinhardt-Platz

Feiern Sie mit uns!


Bereits die Eröffnung in der Großen Universitätsaula steht im Zeichen des diesjährigen Themas „Revolte“: Büchner-Preis-Träger Friedrich Christian Delius beschwört in seiner autobiografischen Erzählung „Die Zukunft der Schönheit“ den Aufbruchsgeist der späten Sechzigerjahre in New York. Das Aufbegehren der Schülerinnen eines katholischen Internats thematisiert Barbara Frischmuth in ihrem furiosen Debüt „Die Klosterschule“ aus dem Jahr 1968. Die Geschichten des Schweizer Autors Michael Fehr, die er nicht aufschreibt, sondern aufnimmt, sind komplexe Sprachkompositionen, die Denken und Sprechen einzigartig miteinander verbinden.
Begleitet wird der Abend vom Paul Widauer Trio (Lukas Kranjc, Bass | Lorenz Widauer, Piano | Paul Widauer, Drums).


Eintritt frei!

Online Ticket Service

Tickets für das Literaturfest Salzburg 2018


Ö-Ticket Vorverkaufsstellen mit Abholung

- Musikladen, Linzergasse 58, Salzburg, Tel. 0662 842652
- Reisebüro Vorderegger, Franz-Josef-Straße 7, Tel. 0662 876544
und alle Raiffeisenbank Filialen
www.oeticket.com


Ermäßigungen für:
SchülerInnen, StudentInnen, Zivildiener, SeniorInnen, Ö1-Club-Mitglieder, S-Pass-InhaberInnen und SN-Card-InhaberInnen.
Für Mitglieder des Vereins Literaturfest ist der Eintritt bei allen Veranstaltungen kostenlos.