©Maja Bechert

Witzel Frank

Geboren 1955, lebt und arbeitet in Offenbach. Für seinen Roman Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 bekam er den Robert-Gernhardt-Preis und den Deutschen Buchpreis 2015 für „ein genialisches Sprachkunstwerk, das ein großer Steinbruch ist, ein hybrides Kompendium aus Pop, Politik und Paranoia“. Für das gleichnamige Hörspiel gewann er den Deutschen Hörspielpreis 2016. Zuletzt veröffentlichte Frank Witzel gemeinsam mit Philipp Felsch das Gesprächsbuch BRD Noir über die alte Bundesrepublik. Sein Roman Direkt danach und kurz davor über die unmittelbare Nachkriegszeit wurde für den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis 2017 nominiert.

www.frankwitzel.de

MAI 25

19:30 UHR + SPRACH:REVOLTE + Helmut Lethen, Edit Schlaffer, Frank Witzel

KAVERNEN 1595, Gstättengasse 27 - 29
weiter lesen ...