Donhauser Michael

Geboren 1956 in Vaduz, lebt seit den 1970er-Jahren als freischaffender Autor in Wien. Für sein umfangreiches Werk wurde er mit mehreren Lyrikpreisen ausgezeichnet, darunter der Ernst-Jandl-Preis 2005 und der Georg-Trakl-Preis 2009. In seiner Lyrik und seiner lyrischen Prosa beschäftigt sich Michael Donhauser mit Fragen der Form, die er in seinen kunstvollen wie musikalisch eindringlichen Prosagedichten Variationen in Prosa (2013) oder den 52 Miniaturen Schönste Lieder (2007) untrennbar mit dem Inhalt verschränkt. „Mit ihrem oft eigenwilligen Sprachrhythmus“ eröffnen sie „ganz ungeahnte Momente einer mit den oft falschen und flachen Benennungen der Dinge fast ausgesöhnten Welt“ (Jan Röhnert, FAZ).

MAI 27

11:00 UHR + SPRACH:MUSIK + Safiye Can, Michael Donhauser, Jan Wagner

EDMUNDSBURG, Mönchsberg 2
weiter lesen ...