Can Safiye

Geboren 1977 als Kind tscherkessischer Eltern in Offenbach am Main, schreibt Lyrik und Prosa und übersetzt aus dem Türkischen, lebt in Offenbach. Sie wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Else-Lasker-Schüler-Lyrikpreis (2016) und dem Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur (2016) und war Gastdozentin in Kassel und Arizona (2017). In ihrem Gedichtband Kinder der verlorenen Gesellschaft (2017) sucht und findet Safiye Can „die eigene Sprache jenseits der Worthülsen, wehrt sich gegen Assimilationszwänge und kämpft für Poesie als Lebenselixier“. (Uta Grossmann, Frankfurter Rundschau)

www.safiyecan.de

MAI 27

11:33 UHR + SPRACH:MUSIK + Safiye Can, Michael Donhauser, Jan Wagner

EDMUNDSBURG, Mönchsberg 2
weiter lesen ...